Hybris: Die Grenzen des Handlungsspielraums des Staates, die Grenzen des Machbaren und Verhältnismäßigen generell

Im klassischen Buchstabieren einer Situation ist der beschlossene Lockdown der Bundesregierung und Länderfürsten so paradox, als wolle man einen Krieg führen und hätte angeblich die Wahl, dafür in Kauf zu nehmen, im zivilen Hinterland und in der Etappe die Volkswirtschaft zu zerstören anstatt der Toten, eingegrenzt auf dem Schlachtfeld. Man veranstalte damit hinten einen “unbegrenzten Krieg”. Man entfessele ihn von vornherein als Antwort auf etwas, was man als einen Angriff wahrnimmt. Zivilisation war bisher Differenzierung durch Freiheit und Anspruch. Die faschistoide Unbegrenztheit, die Aufhebung dessen, was einmal in einer Demokratie als normal galt, stellt sich hier wieder durch methodisch mangelnde Differenzierung her. 

Weiterlesen..

Berlin Corona-Lagebericht 4.1.2021 I Inzidenzen nach Altersgruppen – warum hat die Schule zu

Berlin Corona-Lagebericht 4.1.2021 I Inzidenzen nach Altersgruppen – warum hat die Schule zu

Quelle: LaGeSo. https://www.berlin.de/corona/lagebericht/

Berlin Corona-Lagebericht 4.1.2021 I Inzidenzen nach Altersgruppen – Warum hat die Schule zu?

Die Inzidenzzahlen der Kinder in den Schulen und Kindergärten in Berlin liegt derzeit bei den bis 14 Jährigen bei dem max Wert 51. Also, maximal 51 Fälle pro 100.000 Personen Bevölkerung jeglichen Alters, somit deutlich im gewünschten Rahmen der Nachverfolgbarkeit mittels Bleistift, Papier, Fax und Telefon.

Weiterlesen..

Haben Sie einen Beweis

Nassim Nicholas Taleb:

Die “Haben Sie einen Beweis” Täuschung, bei der der Umstand, dass bislang kein Beweis für Schädlichkeit vorliegt, damit verwechselt wird, dass es keinen Beweis für Schädlichkeit gibt, ähnelt dem Irrtum, keinen Beweis für eine Krankheit mit einem Beweis für keine Krankheit zu verwechseln. Letztlich läuft es auf Irrtum hinaus, das Fehlen eines Beweises mit dem Beweis für ein Fehlen zu verwechseln – ein Irrtum, der schlauen und gebildeten Leuten häufig unterläuft; man könnte den Eindruck gewinnen, aufgrund ihrer Ausbildung würden solche Menschen selbstbestätigender argumentieren und seien daher stärker gefährdet, auf logische Irrtümer hereinzufallen.

Weiterlesen..

eine gigantische Einkaufstour nach der Pandemie

Im Wesentlichen geht es nicht nur um den anrollenden Konsum der Endkonsumenten, sondern schlechthin um eine neue Phase von Gültigkeit, Fressen und Gefressen-Werden in der Ökonomie.

Das Ausleben der Zäsur. Die Karten wurden bereits neu gemischt. Um das Wirken eines historischen, zeitgeschichtlich Momentums. Die Karten werden in 2021 neu ausgeteilt.

Wer war antifragil? Gründe, die sich skalieren lassen, sind hierfür weiterhin sehr gefragte Assets.

Die Einkaufstour in Übernahmen und Fusionen läuft jetzt – im Hintergrund. Das Ergebnis kommt im Sommer 2021 aufs öffentliche Tablett. Tourismus bleibt Ramschware im Frühjahr 2021. Hotels, Hotellerie, Restaurants sind jetzt 3fach unterbewertet. Sie bleiben aber fragil.

Weiterlesen..

der verlustreiche Existentialismus der Deutschen im 20. Jahrhundert

für nichts

und wieder 

nichts.

Weiterlesen..

212.808.600.000 Euro Stand heute für Corona D – Prognose Südländer

212.808.600.000 Euro hat Deutschland bisher die Corona-Pandemie an Wohlstand gekostet. Selbst wenn bis Frühjahr das Schlimmste überstanden ist und die Wirtschaft sich danach langsam erholt, sind es am Ende der Krise noch einmal fast 179 Milliarden Euro mehr, also insgesamt gut 391 Milliarden. Das ergaben Berechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) für WELT AM SONNTAG. (…)

„Wir beobachten aber, dass die Gewinne der deutschen Unternehmen deutlich gesunken sind, sie weniger Rücklagen bilden und die Verschuldungsquote steigt“, sagt Gabriel Felbermayr, Chef des Kieler Instituts für Weltwirtschaft. „Selbst bei Nullzinsen werden sich dann kleinere Unternehmen schwertun, Kredite zu bekommen, um Anschaffungen zu tätigen.“ Das werde den Aufschwung bremsen.

Weiterlesen..

die geschwächten Klassen

Die Erfahrung lehrt, daß die im Abstieg begriffenen Klassen sich leichter durch die trügerischen Reden der Politiker gefangen nehmen lassen als die im Aufstieg befindlichen: so daß die politische Scharfsichtigkeit der Menschen in enger Beziehung zu den Bedingungen zu stehen scheint, die ihr Dasein regeln. (…)

Die geschwächten Klassen dagegen wenden sich regelmäßig den Leuten zu, die ihnen den Schutz des Staates versprechen, ohne daß sie sich die Mühe gäben, zu verstehen, wie denn dieser Schutz ihre widerstreitenden Interessen in Einklang zu verbringen vermöchte; sie treten gerne jeder Koalition bei, deren Ziel es ist, von der Regierung Vergünstigungen zu erringen, sie schenken ihre ganze Bewunderung den Pfuschern, die mit Gewichtigkeit reden. 

Weiterlesen..

Hausnummer 24 Heiligabend 2020, Beukenbeul, Wietfeld

Christian Lindner als Mieter von Jens Spahn

https://www.tagesspiegel.de/politik/kritik-an-privatem-immobiliendeal-jens-spahn-ist-seiner-verantwortung-nicht-gerecht-geworden/26741038.html

“Die Opposition im Bundestag fordert Aufklärung über das Immobiliengeschäft zwischen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und dem von Spahn zum Chef der Gematik GmbH ernannten Markus Leyck Dieken. Aufgrund des „engen zeitlichen Zusammenhangs“ zwischen dem Wohnungskauf und der Berufung des Verkäufers zum Geschäftsführer der staatlich kontrollierten Gematik sei Spahn „gut beraten, für Aufklärung zu sorgen“, sagte FDP-Fraktionsvize Michael Theurer. (…)

Weiterlesen..

die Sonne geht nicht auf

Dass die Erde sich um die Sonne dreht – ist, geschichtlich, ein typisches Beispiel von Querdenken. Die Sonne geht nicht auf und nicht wieder unter.

Weiterlesen..

Was wir kennen, wird nicht wieder zurückkehren. Siegfried will 1 Jahr lang den Drachen töten.

Was wir kennen, wird nicht wieder zurückkehren.

Kurioserweise, wir sind aufgebrochen und gleichzeitig das, so, wie es war, wird selbst verschwinden.

Nicht wie bei Tom Saywer, als er Pirat wurde. Keine Wiederkehr, kein Heidegger. Unserer Beerdigung werden wir nicht beiwohnen. Und dem Sein auch nicht.

Unser Trupp kommt nicht wieder zurück. Wir verlassen den Kreis. Und behalten bis auf weiteres Erinnerungen, die trügen. Keine Odyssee, auch nicht im Weltraum.

Vielleicht lässt sich das Band zu Nietzsche neu verknoten für die Muße-Stunden, fern der Lenkung. Vielleicht sollten die Kräfte mittlerweile in Schonung gehen und Nietzsche weggelegt werden, bestimmt jedenfalls die Interpretation von Karl Löwith. Ein paar Folgen Raumschiff Enterprise reichen dann den verbliebenen Kräften. Ab und zu, beim Tee und einer Schale Gebäck, wenn einem danach ist.

Weiterlesen..

Zum Lockdown macht mich eine Statistik in einem Kommentar in der Welt nachdenklich.

https://www.welt.de/politik/ausland/article222698426/Corona-Politik-unter-Trump-Wir-wollen-dass-sie-sich-anstecken.html

Darauf im Kommentar, von mir noch ungeprüft wiedergegeben – er zitiert zunächst aus dem Weltartikel, bevor er kommentiert – :

Oxymoron 

“Der Präsident und manche seiner Helfershelfer in der Regierung haben in der Corona-Pandemie mit dem Leben der Amerikaner gespielt. Mehr als 300.000 Tote sind das Ergebnis.” Schön geframed, Gratulation. In absoluten Zahlen sieht es so aus, ja.

Weiterlesen..

Dann wurde ich stumm und begriff.

Das wohl Schlimmste, was Merkel hinterläßt: Haltungschäden, Charakterschäden.

Erst wollte ich schreiben: in einer Politikergeneration. Dann erstummte mein innerer Monolog und ich begriff.

 

(s.a. Instagramm Dampfplauderei von Jens Spahn und dem grinsenden Laschet, Stunden vor dem 2. harten Lockdown)

Mit Haltungs- und Charakterschäden meine ich nicht ihren Einkauf im KaDeWe. Das finde ich menschlich und süß, dass es sie noch als private Person gibt hinter der Kanzlerin.

BESORGUNGEN VOR DEM LOCKDOWN

Die Kanzlerin im KaDeWe

  Bild: privat unbekannt und gern lieber ungenannt.

Weiterlesen..

Enthalten Impfstoffe Quecksilber? Siehe, was PEI (Paul Ehrlich Institut) zu sagen hat.

https://www.pei.de/SharedDocs/FAQs/DE/impfen-impfstoffe/enthalten-impfstoffe-quecksilber.html

Dort steht als Antwort auf folgende Frage: “Enthalten Impfstoffe Quecksilber?” geschrieben:

“Heutige in Deutschland zugelassene Impfstoffe sind thiomersalfrei, d.h. frei von Quecksilberverbindungen, und werden als Fertigspritzen geliefert. Eine Ausnahme bilden lediglich pandemische und präpandemische inaktivierte Influenza-Impfstoffe in Mehrdosenbehältnissen. Letztere können Thiomersal, eine organische Quecksilberverbindung, als Konservierungsmittel enthalten.

Aktualisiert: 11.10.2019 ”

Weiterlesen..

Freiheit braucht eine entsprechende Infrastruktur. Diese fehlt in Deutschland.

Für unsere 3 Büroräume habe ich im Sommer von sterilsystems aus Österreich 3 UV Sterilisatoren gekauft. Diese wurden relativ pünktlich kurz vor dem Herbst geliefert. Das hat uns für unseren Bürobetrieb rund 4.000 Euro gekostet. Unsere Ärosole im Büro sind seitdem zu einem hohen %Satz steril. Die Geräte laufen rund um die Uhr. Niemand von uns hat Corona oder Grippe bisher. Man stelle sich einmal vor: Airbus und andere Großfirmen deutscher Ingenieurskunst hätten Luftsterilisatoren ab Frühjahr 2020 gebaut in riesigen Stückzahlen. Sie wären in der EU in jedem Schulzimmer, beim Arzt sowieso und in den Büros. Auch hätten die Firmen noch enorm exportieren können und einen Zukunftsmarkt beschritten. Es gibt in Pandemiezeit keine DEMOKRATISCHERE Massnahme als Luft zu sterilisieren und keine undemokratischere, es nicht zu tun. Dafür braucht man nur ein wenig guten Willen und etwas Denkarbeit. Man braucht dann keine Bewegungsprofile, wenig Moralisieren und keinen Untertanenmanieren aus der Schublade holen.

Weiterlesen..

Vermögensraub

Nun diskutieren die Politiker, wie sie die Staatsquote erhöhen werden. Sie bemängeln, dass die Reichen einfach wegziehen können.

Sie wollen mit dem, was sie als das ihrige betrachten, nicht so viel Schulden haben. Sie wollen ihr sprudelndes Pfund, mit dem sie wuchern können. Pöstchen hier, eine neue Verwaltungsstelle da. Und Beraterhonorare, damit man in den Verwaltungen nicht auch noch arbeiten muss. Sie beschäftigen sich schließlich, 4 lange Jahre lang, nachdem sie als Kollektiv gewählt sind, mühsam mit der geschickten Inszenierung der Ausgaben.

Weiterlesen..

Quer denken.

Denen, die Scheuklappen haben und immer und alternativlos geradeaus denken:

Passt auf!

Balde wird auch Geradeaus-Denken verboten!

 

 

Oder im Sinne Nietzsche: Schuf Querdenken den letzten Gedanken?

 

 

PS.zum Geld und nicht zum Denken: https://www.nzz.ch/finanzen/aktien/aktien-und-immobilien-inflation-der-vermoegenspreise-legt-zu-ld.1588866

“…Zudem spricht vieles dafür, dass sich das in der Krise neu geschaffene Geld nie mehr abschöpfen lässt. Das überschüssige Geld fliesst derweil in Anlagen und entkoppelt die Vermögenspreise von der Realität. (…) Dies spricht vorerst für weiter steigende Vermögenspreise. Diese sind indessen Ausdruck nicht von steigendem Wohlstand, sondern von Inflation – nur wird diese in den auf Konsumentenpreisen beruhenden Inflationsstatistiken nicht erfasst. Manche Banker sehen sogar eine «Hyperinflation der Vermögenspreise» am Horizont aufziehen. Der Anstieg der Aktienkurse und Immobilienpreise hat derweil auch gesellschaftliche Folgen, denn er sorgt für eine Umverteilung von Vermögen. Profiteure sind in erster Linie die bereits Wohlhabenden, denn sie sind überproportional in Sachwerten wie Aktien und Liegenschaften investiert. Kleinere Sparer leiden indessen unter der Geldentwertung, da sie ihr Erspartes oftmals auf dem Konto liegen haben.

Weiterlesen..

Identitätssprache

Z. 19:51 Heute wird es sowieso nichts mehr.

Z.enn du magst, könntest du noch bitte salzige Butter mitbringen? Ist so eine von Kirigosksdfsfs

C. 19:52 Hast du nicht im Kühlschrank, guck mal. Z. 19:53 Margarine.

C.19:53 ok, dann guck ich nach Kirikiii.

Z. 19:53 Ich esse nur richtige Butter.

Z. a, so ein schwedischer oder dänischer Name, den man sich nicht merken kann.

Z.kirkimirki sdfldfsklfj

C. 19:54 werde fragen, haben sie bitteschön.. Z. 19:54  kirkimirki sdfldfsklfj

Z. Ich bin eine Menschin.

Z. 🙂

C.19:59 WICHTIG!

Z. 19:59 Interessantin Z. 20:00 Weißt du, ob es einen Begriff wie Identitätssprache gibt? Z. 20:01 Habe mir gestern so ausgedacht, Z. 20:01 so, wie z. B. Wolfgang Groß spricht, nicht Deutsch, sondern Badisch. Das ist seine Identiätssprache.

Z. ast du aber lange nach der kleinen Roboterin gesucht, oder?

C. ch verstehe, was du meinst.

Weiterlesen..

Lehrer und Kannibale Tabu

%d Bloggern gefällt das: